Berlin — Dolgensee-Center

Gewobag

Kombination von bezahlbarem Wohnraum mit klimafreundlichem Mieterstrom

Das Neubauprojekt der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft in Berlin-Lichtenberg zeich­net sich durch eine hohe Energieeffizienz und güns­ti­ge Mieten für einen bezahl­ba­ren Wohnraum aus. Denn hier sind nied­ri­ge Kaltmieten ab 6,00 Euro pro Quadratmeter mit gerin­gen Nebenkosten für Heizung, Warmwasser und Strom ver­bun­den. Der Komplex aus zwei gleich gro­ßen Gebäuden mit ins­ge­samt 678 Wohnungen ist im Standard KfW Effizienzhaus 55 gebaut. Auf den Dächern ist eine Photovoltaikanlage instal­liert, die zu den größ­ten Mieterstromanlagen Berlins zählt. Diese ver­sorgt die MieterInnen auf Wunsch mit güns­ti­gem und grü­nem Strom vom Dach. Das Angebot für Mieterstrom ist min­des­tens zehn Prozent güns­ti­ger im Vergleich zum Grundversorger. So spa­ren die MieterInnen jähr­lich knapp 155 Euro bei den Stromkosten, bei einem Verbrauch von 2.500 kWh im Jahr.

Als Ergänzung des nach­hal­ti­gen Angebotes bie­tet die Gewobag ihren MieterInnen künf­tig in der Tiefgarage Lademöglichkeiten für Elektroautos an.

Großes Neubauprojekt mit Mieterstrom als Whitelabel-Lösung

Als Dienstleister küm­mert sich SOLARIMO in die­sem Projekt um die Planung, Finanzierung und Installation der Photovoltaikanlage, bis hin zum Betrieb und zum Verkauf des Stroms. In die­sem Projekt erfolgt der Verkauf des Stroms an die MieterInnen in Form einer Whitelabel-Lösung. SOLARIMO ver­kauft den Solarstrom unter der Marke Quartier-Strom der Gewobag an die BewohnerInnen. Für die Gewobag fal­len dabei kei­ner­lei Kosten für die Umsetzung des Projektes an.

Über die Gewobag

Die Gewobag gehört zu den sechs lan­des­ei­ge­nen Wohnungsbaugesellschaften Berlins. Mit ihren rund 70.000 Wohnungen für mehr als 120.000 Mieterinnen und Mieter zählt sie zu den größ­ten Immobilienunternehmen der Hauptstadt und bun­des­weit. Das Potenzial nach­hal­ti­ger Maßnahmen nutzt sie mit der 2013 gegrün­de­ten Tochtergesellschaft Gewobag ED Energie- und Dienstleistungsgesellschaft mbH. Innovative quar­tiers­be­zo­ge­ne Energiekonzepte ver­knüpft sie mit neu­es­ten Technologien. So trägt das Unternehmen bei­spiels­wei­se mit sei­nem Quartier-Strom zu einer effi­zi­en­ten und umwelt­freund­li­chen Stromversorgung im eige­nen Bestand bei. Mehr als 6.200 Wohn- und Gewerbeeinheiten der Gewobag kön­nen aktu­ell mit grü­nem Quartierstrom ver­sorgt wer­den.

Projekt Dolgensee-Center in den Medien

  • pv maga­zi­ne: SOLARIMO bringt Mieterstrom in Berliner Neubauprojekt der Gewobag
  • konii: Gewobag und SOLARIMO kom­bi­nie­ren bezahl­ba­ren Wohnraum mit kli­ma­freund­li­chem Mieterstrom