LEIPZIGTHEKLAER STRASS

Klimaschutz durch Photovoltaik Mieterstrom auf Leipziger Bürogebäude

Auch Gewerbe kön­nen die Vorteile der Energiewende nut­zen. So wird in Leipzig, in Zusammenarbeit mit SOLARIMO, ein Bürogebäude mit moder­nen Photovoltaikanlagen aus­ge­stat­tet.

Auf dem Dach des Gebäudes sind Module mit einer Leistung von rund 120 kWp instal­liert. Diese belie­fern die gewerb­li­chen Mieter mit über 100.000 kWh Strom pro Jahr, was eine jähr­li­che CO2-Einsparung von rund 52,4 Tonnen zur Folge hat. Diese Einsparung ent­spricht der CO2-Bindung von fast 4.200 deut­schen Buchen — eine beacht­li­che Leistung!

Die Projektumsetzung erfolgt nach dem Investitionsmodell. Hier inves­tiert der Eigentümer selbst in die Anlage, SOLARIMO plant und baut die Anlage und pach­tet diese im Anschluss. Dabei über­nimmt SOLARIMO alle Risiken im Betrieb, sowie die Wartung und Reinigung der Anlagen.

Grüner Solarstrom für gewerbliche Mieter in Leipzig

Der selbst pro­du­zier­te Solarstrom wird den gewerb­li­chen Mietern zur Verfügung gestellt, die die­sen dann intern nut­zen kön­nen.
Der Vorteil: wird der Sonnenstrom direkt im Haus ver­braucht, fal­len dafür keine Netznutzungsgebühren an. Das macht ihn unschlag­bar güns­tig. Je höher der loka­le Absatz, desto mehr kön­nen die Mieter spa­ren. Und falls die Sonne mal nicht scheint, lie­fert Solarimo 100% Ökostrom aus dem Netz dazu.

Das ist nicht nur umwelt­scho­nend, son­dern auch wirt­schaft­lich loh­nend. Denn der Strompreis bleibt über 20 Jahre gleich, ein wich­ti­ger Faktor in der Planbarkeit der Kosten der Mieter. Zusätzlich kön­nen sich die gewerb­li­chen Mieter nach­hal­tig öffent­lich­keits­wirk­sam posi­tio­nie­ren. Denn die Nutzung von 100% Ökostrom hat posi­ti­ve Auswirkungen auf das Klima.

Über die MONTIS Verwaltungsgesellschaft Leipzig

Montis ist eine Investment Gesellschaft mit Sitz in Berlin, Leipzig und München. Montis inves­tiert in Immobilien mit Wertsteigerungspotential.