Schwarzheide — Ruhlander Straße

Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide eG

Zukunft mit Sonnenstrom in Schwarzheide

In Schwarzheide wurde ein nach­hal­ti­ges Mieterstrom-Projekt von der Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide, in Kooperation mit SOLARIMO, umge­setzt. Hier wur­den drei Gebäude mit fast 500 Solarmodulen belegt. Diese gene­rie­ren eige­nen Solarstrom für die 117 Mietparteien. Diese kön­nen den Solarstrom auf Wunsch bezie­hen. Sie neh­men auf diese Weise aktiv an der Energiewende teil!

Gebaut und betrie­ben wer­den die Anlagen von SOLARIMO, wel­che für die Genossenschaft die gesam­te Planung und Abwicklung über­nimmt. Auch der Abverkauf des Stroms an die Mieter erfolgt über SOLARIMO.

Die umwelt­scho­nen­de Energiegewinnung auf dem eige­nen Dach wird so — auf 20 Jahre gerech­net — über 1.260 Tonnen CO2 ein­spa­ren.

Modernes Gesamtkonzept für nachhaltiges und komfortables Wohnen

Die Energiewende fin­det schon lange nicht mehr nur in der Politik statt. Nachhaltige Lebensweise und grü­ner Strom spie­len in immer mehr Privathaushalten in Deutschland eine wich­ti­ge Rolle. Nachhaltiger Strom ist somit auch ein abso­lu­tes Zukunftsthema der Immobilienbranche. Gleichzeitig set­zen die explo­die­ren­den Mieten und stei­gen­den Strompreise die Mieter immer stär­ker unter finan­zi­el­len Druck.

Eine Lösung bie­tet lokal pro­du­zier­ter solarer Mieterstrom. Dieser ist nicht nur gut für das Klima. Er garan­tiert für die Mieter auch einen güns­ti­gen, kon­stan­ten Strompreis über 20 Jahre. Der Strompreis liegt dabei min­des­tens 10 Prozent unter dem Tarif des ört­li­chen Grundversorgers und wird genau dort pro­du­ziert, wo er ver­braucht wird — auf dem eige­nem Dach! 

Nach der Installation von neuen Aufzügen in den Gebäuden ist dies nun ein wei­te­rer Schritt der Genossenschaft in Richtung eines moder­nen Gesamtkonzeptes für nach­hal­ti­ges und kom­for­ta­bles Wohnen.

Über die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide eG

Die Wohnungsbaugenossenschaft Schwarzheide eG hat ihren Sitz in Schwarzheide. Von hier bewirt­schaf­tet die Genossenschaft ins­ge­samt 638 Wohneinheiten in 6 Städten der Niederlausitz.

In den Medien:

Projekt in Schwarzheide in den Medien