Beeskow — Luchstraße

Wohnungsgenossenschaft Beeskow e.G.

MieterInnen in Beeskow profitieren von der Energiewende

MieterInnen der Wohnungsgenossenschaft Beeskow 1959 e.G. kön­nen die Energiezukunft aktiv mit­ge­stal­ten, indem sie ihren Strom vom eige­nen Dach bezie­hen. Dieser Strom aus Photovoltaikanlagen ist beson­ders güns­tig und nach­hal­tig. So redu­zie­ren Sie ihre Stromkosten und leis­ten einen akti­ven Beitrag zum Klimaschutz.

Auf dem Gebäude in der Luchstraße sind 120 PV-Module mit einer Leistung von 40 kWp ver­baut. Diese erzeu­gen 38.500 kWh sau­be­ren Strom im Jahr, der CO2-Emissionen von 19,25 Tonnen ein­spart. Das ent­spricht etwa dem Effekt von etwa 1.600 Bäumen, die CO2 aus der Atmosphäre ein­la­gern.

Sauberer und günstiger Strom im Kreis Oder-Spree

Der Strom kann den MieterInnen güns­tig ange­bo­ten wer­den, da der Solarstrom güns­tig ist und ein Teil der Abgaben und Umlagen für den Teil des Stroms ent­fällt, der nicht durch das Netz gelei­tet wird.

Um die gesam­te Abwicklung küm­mert sich der Kooperationspartner SOLARIMO. Dies reicht von der ers­ten Planung über die tech­ni­sche Umsetzung bis hin zum Betrieb der Anlage und Verkauf des Stroms. Die Wohnungsgenossenschaft hat als Auftraggeber dabei kei­ner­lei Kosten, son­dern kann den Mietern güns­ti­gen Strom anbie­ten und so Vorreiter im Bereich nach­hal­ti­ges Wohnen wer­den.

Über die Wohnungsgenossenschaft Beeskow 1959 e.G.

Die WG Beeskow bie­tet qua­li­ta­tiv gute Wohnungen in Beeskow an. Das Ziel der Wohnungsgenossenschaft Beeskow 1959 e.G. ist es, Ihnen einen freund­li­chen, ange­mes­se­nen, pro­fes­sio­nel­len und erst­klas­si­gen Service zu bie­ten.