5 Artikel zu Quartieren mit Mieterstrom aus 2019

Gebäude ste­hen nicht für sich allei­ne in einer Stadt. Sie wir­ken immer gemein­sam auf die Betrachter*innen.
Auch ener­ge­tisch kann es sinn­voll sein zusam­men­hän­gen­de Gebäude zu bewer­ten und sie gemein­sam zu ver­sor­gen. Das ist ist auch für die loka­le Stromversorgung mit Photovoltaikanlagen sinn­voll. Doch die Einschränkung durch die Förderung sind groß. Wir haben die­ses Thema im Jahr 2019 in fünf Beiträgen auf­ge­grif­fen und mit Expert*innen in Interviews diskutiert.

  1. Mieterstrom im ener­ge­ti­schen Quartierskonzept
  2. Wohngebäude und Klimaschutz: Interview mit Dr. Ingrid Volger vom GDW
  3. Moderne Quartiersplanung mit erneu­er­ba­ren Energien
  4. Erneuerbare Energien im Quartier: Interview mit Dr. Schulze-Darup
  5. Eigenversorgung von Quartieren mit Photovoltaik

1. Mieterstrom im energetischen Quartierskonzept

Die Betrachtung von Gebäuden in einem Quartier ermög­licht neue Energiekonzepte, die über die Möglichkeiten ein­zel­ner Gebäude hin­aus­ge­hen. Mehrere Gebäude kön­nen effi­zi­en­ter ener­ge­tisch betrach­tet und ver­sorgt wer­den. Zusätzlich ist ein ener­ge­ti­sches Quartierskonzept ein Beitrag zur Aufwertung des gesam­ten Quartiers. Die Ausgestaltung eines Quartierskonzeptes ist auf vie­len unter­schied­li­chen Wegen mög­lich. Eine wesent­li­che Rolle kann die loka­le Stromerzeugung mit erneu­er­ba­ren Energien spie­len. Mehr dazu erfah­ren Sie in die­sem Beitrag.

2. Wohngebäude und Klimaschutz: Interview mit Dr. Ingrid Vogler vom GdW

Wohngebäude spie­len eine wich­ti­ge Rolle für den Klimaschutz. Sie benö­ti­gen viel Energie. Zeitgleich bie­ten sie aber auch große Flächen auf dem Dach und an den Fassaden für Photovoltaikanlagen. Zur Sichtweise der Wohnungswirtschaft haben wir Frau Dr.-Ing. Ingrid Vogler, Leiterin Energie und Technik beim GdW Bundesverband deut­scher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., befragt. Das Interview fin­den Sie in die­sem Beitrag.

3. Moderne Quartiersplanung mit Erneuerbaren Energien

Die Planung von neuen Wohngebäuden und von Sanierungen steht heute in einem Spannungsfeld zwi­schen Baukostenreduzierung und Einsparung von Treibhausgasemissionen. Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz müs­sen aber nicht im Widerspruch zuein­an­der ste­hen. Es ist nur wich­tig, dass Planer und Projektentwickler beide Themen im Blick haben. Was dabei zu beach­ten ist und wie das aus­se­hen kann, zeigt der Projektbericht “Zukunftsfähiger Wohnungsbau im Quartier”. Mehr dazu erfah­ren Sie in die­sem Beitrag.

4. Erneuerbare Energien im Quartier: Interview mit Dr. Schulze-Darup

Erneuerbare Energien, spe­zi­ell die Photovoltaik, müs­sen für den Klimaschutz mehr in unse­re Siedlungsstrukturen inte­griert wer­den. So wird eine Betrachtung von der Kombination aus Wärme, Haushaltsstrom und Mobilität not­wen­dig. Dafür muss Mieterstrom auch in Quartieren mög­lich sein und darf sich nicht mehr auf ein­zel­ne Gebäude beschrän­ken. Für eine Energieversorgung mit erneu­er­ba­ren Energien in der Stadt sind also geeig­ne­te Rahmenbedingungen erfor­der­lich. Über diese Themen haben wir mit Architekt Dr. Schulze-Darup gespro­chen. Das Interview fin­den Sie in die­sem Beitrag.

5. Eigenversorgung von Quartieren mit Photovoltaik

Die Sonne lie­fert genug Energie, um das gesam­te Ruhrgebiet mit Strom zu ver­sor­gen. Ganze Quartiere könn­ten ihren Strombedarf mit Photovoltaikanlagen decken und die glei­che Strommenge auch abge­ben. Das sind die span­nends­ten Ergebnisse des InnovationCity roll-out, ein gro­ßes Infrastrukturprojekt für Energieeffizienz in Quartieren. Wir haben mit Burkhard Drescher, Geschäftsführer der Innovation City Management GmbH (ICM), über die Eigenversorgung von Quartieren gespro­chen. Das Interview fin­den Sie in die­sem Beitrag.

Interesse an Mieterstrom geweckt?

Interessieren Sie sich für Photovoltaik für Ihre Immobilie? Melden Sie sich gerne bei uns.

Wir geben Ihnen wei­te­re Informationen zum Thema Photovoltaik und dem Potential, wel­ches eine Photovoltaikanlage auf Ihrem Mehrfamilienhaus hat.

Bringen Sie mit uns die Energiewende in die Städte und leis­ten Sie mit uns einen wich­ti­gen Beitrag für eine nach­hal­ti­ge Zukunft!

Erfahrender Energieblogger mit hohem Interesse, die Energiewende mit inno­va­ti­ven Technologien und Geschäftsmodellen vor­an­zu­brin­gen. Experte für Gebäudeenergie mit dem Hintergrund als Dipl.-Ing.(FH) Bauphysik.

Andreas KühlEhemaliger Content-Creator bei SOLARIMOEnergynet-Portal für Energieeffizienz und erneu­er­ba­re Energien

Zuletzt bear­bei­tet: 29.12.2019

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten